07.12.2018 in Pressemitteilungen

Jusos fordern Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets

 

Die Jusos im Stadt- und Landkreis Heilbronn kritisieren die Erhöhungen der Ticketpreise beim HNV scharf und fordern in Anbetracht der ohnehin schon viel zu hohen Ticketpreise die Einführung eines Jahrestickets für einen Preis von 365 Euro pro Jahr.

 

„Dass auf das Ende des Sozialtickets in Heilbronn jetzt auch noch eine Erhöhung der Preise für alle Ticketarten folgt, ist nicht sozial verträglich und für uns nicht akzeptabel. Wir brauchen eine Trendwende in der Preispolitik des Heilbronner Nahverkehrs.“, meint die stellvertretende Juso-Kreisvorsitzende Jamie Day.

04.07.2018 in Pressemitteilungen

Heilbronner Jusos kritisieren Polizeieinsatz

 

Die Heilbronner Jusos zeigen sich verärgert über den Großeinsatz der Polizei am vergangenen Dienstag. Wegen eines Konfettiprotestes einen so kostspieligen Aufwand zu verursachen sei absolut unverhältnismäßig.

"Die Schlüsse die die Bürgerinnen und Bürger daraus ziehen können, ist das Rechtspopulismus und rassistische Äußerungen nicht nur hoffähig sind, sondern auch institutionell unverhältnismäßig geschützt werden.", meint der Kreisvorsitzende An Tang. "Wir zweifeln nicht an der politischen Neutralität der Polizei, aber der Großeinsatz wird unfreiwillig zu einem politischen Zeichen.".

06.04.2018 in Pressemitteilungen

Jusos fordern kostenlosen ÖPNV!

 

(Unter "weiterlesen" könnt ihr die ganze Pressemitteilung sehen!)

Auf der letzten Kreisversammlung der Jusos Heilbronn wurden mehrere Beschlüsse gefasst. Unter anderem die Forderung eines bezahlbaren ÖPNVs. „Unser Anspruch muss es sein, dass Mobilität in Heilbronn sozial, nachhaltig und individuell wird“, so der Antragssteller Niklas Anner.

Auf lange Sicht soll laut den Jusos die Mobilität im Stadt- und Landkreis aber kostenfrei werden. Dass es ein langer Weg wird wissen sie. „Es braucht Zeit und passende Modelle um Mehrheiten zu finden“, meint der Juso-Kreisvorsitzende An Tang und sieht dabei die Kommunalparlamente in Verantwortung, „Mobilität muss in der Kommunalpolitik irgendwann genauso selbstverständlich sein wie Bildung und Straßenbau."

19.03.2018 in Anträge

Abschaffung der erhöhten Mehrwertsteuer für Hygieneprodukte!

 

Außerdem haben wir auf dem Landesauschuss auch unseren Antrag zu Abschaffung der erhöhten Mehrwertsteuer für Hygieneartikelprodukte für Frauen eingebracht.

Für uns ist klar, dass menstruationsbezogene Hygieneprodukte keine Luxusartikel sind!

Ihr könnt euch unseren Antrag unter "weiterlesen" ansehen!

14.03.2018 in Anträge

Erneuerbare Energien wirklich zukunftsfähig machen!

 

Zusammen mit den Jusos aus der Region Nordostwürttemberg (Jusos aus Schwäbisch-Hall/Hohenlohe, Ostalb, Heidenheim und Main-Tauber) haben wir uns Gedanken über die Energie und Klimapolitik gemacht.

Wir sind der Meinung, dass dies nicht so weitergehen kann. Zusammen haben wir mit den Jusos Ostalb einen Antrag geschrieben, der den Ausstieg aus der Kohle- und Atomenergie beschreibt, zukünftige Entwicklungen der Energiepolitik fördert aber gleichzeitig auch für die Arbeiter und Arbeiterinnen sozial verträglich bleibt.

Für uns ist klar: Kein Mensch soll seine Lebensgrundlage durch den Verlust des Arbeitsplatzes verlieren!

Wir freuen uns, dass auf dem Landesausschuss am 11. März in Rottenburg unser Antrag "Erneuerbare Energien wirklich zukunftsfähig machen" mit Änderungen mit großer Mehrheit angenommen wurde.

Den Antrag könnt ihr unter "Weiterlesen" ansehen!

 

 

Jusos Heilbronn auf Facebook

Shariff