04.04.2015 in Pressemitteilungen

Pressemitteilung der Jusos Heilbronn

 

Die Jusos im Stadt und Landkreis Heilbronn haben voller Entsetzen die Berichterstattung der Heilbronner Stimme verfolgt, wonach der ASB und die AWO den gesetzlichen Mindestlohn ignorieren. Es kann nicht sein, dass Sozialverbände ihre Praktikanten unter Duck setzt um ihnen einen Arbeitsvertrag aufzuzwingen, der eine Bezahlung unter dem Mindestlohn vorsieht. Dass die Praktikanten entlassen wurden, nachdem sie auf den Mindestlohn pochten, ist eine Schande, die nicht hinnehmbar ist. Gerade Sozialverbände wie die AWO und der ASB sollten ihrer sozialen Verantwortung gegenüber ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerecht werden und auch Praktikantinnen und Praktikanten gerecht entlohnen. Es ist ein unverschämtes Verhalten, den gesetzlichen Mindestlohn nicht zu zahlen. Der Mindestlohn sichert das Existenzminimum und stellt eine Grundversorgung dar.  Auch Praktikanten und Praktikantinnen müssen in der Lage sein, von ihrer Arbeit am Praktikumsplatz leben zu können. 

01.03.2015 in Pressemitteilungen

Jusos übergeben Petition an OB Harry Mergel

 

Die Jusos im Stadt- und Landkreis hatten am Freitag, den 6. Februar 2015, eine Kreisversammlung mit dem Oberbürgermeister von Heilbronn Harry Mergel. Dabei sprachen wir mit Harry Mergel über die Kommunalpolitik und wichtige Projekte wie die Bundesgartenschau 2019. Der Kreisvorsitzende Jakob Dongus sprach von einem „erfolgreichen Wahlkampf für Harry Mergel“. Auch lobte er die neuen Projekte von Harry Mergel und sein „Engagement für die Studentenstadt Heilbronn“. Der 1. stellv. Kreisvorsitzende Jacob Waiß begrüßte die „schnelle Umsetzung zahlreicher Wahlversprechen“. Dazu zähle auch eine günstige Standortverlagerung des Hip-Island. Jakob Dongus betonte die „Wichtigkeit des Hip-Island für die Jugend“. Da die Jusos auch mit diesem Thema in den Kommunalwahlkampf eingestiegen seien, müsse nun eine gute, langfristige Lösung her. Jakob Dongus als Spitzenkandidat der Jusos Heilbronn sagte hierzu, dass dieses Versprechen nun eingelöst werden müsse, da er auch persönlich für diese Sache einstehe. Daher überreichte Dongus eine von den Jusos Heilbronn initiierte Petition mit über 1.100 Unterschriften an den OB. Harry Mergel bedankte sich für das Engagement und sicherte eine baldige, für alle zufriedenstellende Lösung zu. Jacob Waiß freute sich über „diese gelungene Aktion, die zeigt, dass die Jusos wichtiger Impuls- und Ideengeber in Heilbronn ist und für die Interessen aller Jugendlichen einsteht“. 

01.03.2015 in Pressemitteilungen

Pressemitteilung zu öffentlichem W-Lan in Heilbronn

 

Am 12.12.2014 hat der Kreisverband der Jusos Heilbronn Stadt und Land eine Kreisversammlung zum Thema öffentliches WLAN in Heilbronn veranstaltet. Christian Eheim, Geschäftsführer der SPD Gemeinderatsfraktion Karlsruhe, „hat uns hierbei ausführlich seine Erfahrungen mit dem öffentlichen WLAN Netz in Karlsruhe geteilt und uns gute Lösungsansätze für ein WLAN Netz in Heilbronn gezeigt“, lobt der Kreisvorsitzende Jakob Dongus. Eine Installation in Heilbronn hätte dabei vielfältige Vorteile, so „würde die digitale Spaltung begrenzt und die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum erhöht werden“ erklärt Jakob Dongus. Zudem würde die Stadt Heilbronn ihrer Rolle als Vorreiter in der Stadtentwicklung gerecht werden. Die Jusos Heilbronn werden sich dieses „wichtigen Themas annehmen und offensiv für eine Umsetzung in Heilbronn eintreten“, ergänzt der 1. stellv. Kreisvorsitzende Jacob Waiß. 

16.08.2014 in Pressemitteilungen

Pressemitteilung zur Jahreshauptversammlung 2014

 

Die Jusos Heilbronn haben am 12. Juli im alevitischen Kulturzentrum Heilbronn einen neuen Vorstand gewählt. Als Kreisvorsitzender wurde Jakob Dongus aus Heilbronn ohne Gegenstimmen neu gewählt und Jacob Waiß aus Haberschlacht in seinem Amt als 1. stellvertretender Vorsitzender bestätigt sowie zum Pressesprecher ernannt. Weiter wurden Celine Klotz aus Neudenau zur Stellvertreterin gegen Rechts, An Tang aus Lauffen zum Stellvertreter für Dokumentation und Protokoll, Ceyda Gebert aus Leingarten zur Stellvertreterin für Mitgliederbetreuung und Svetlana Simonova aus Heilbronn als Stellvertreterin für Finanzen eingesetzt. Zudem wurde eine neue Satzung und eine neue Vorstandsstruktur beschlossen, die eine bessere Zusammenarbeit verspricht. Jakob Dongus beschreibt diese als „wegweisend und effektiv für die Zukunft“. In seiner Rede spricht Jakob Dongus auch die Erfolge der Jusos Heilbronn im Wahlkampf an und verweist auf das glänzende Ergebnis bei der Europawahl, in der die SPD in Heilbronn das beste Ergebnis des Landes Baden-Württemberg feierte. Jacob Waiß erklärte in seiner Grundsatzrede, dass nun „endlich wieder Zeit für Inhalte und für eine kreative Neuausrichtung“ sei. Auch sprach er von den Erfolgen der Jusos im Hinblick auf die Standortverlagerung des Hip Island.

07.11.2012 in Pressemitteilungen

Jugend muss gehört werden: Absenkung des Wahlalters richtiger Schritt

 

Die geplante Absenkung des Wahlalters bei Kommunalwahlen in Baden-Württemberg auf 16 Jahre kommt bei SPD und Jusos in Heilbronn gut an. Bereits bei der Kommunalwahl 2014 werden Jugendliche ab 16 Jahren aktiv mitentscheiden.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Jusos Heilbronn auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Shariff